Niederländisch-in-Dortmund

Seit 2011 arbeite ich als selbständige Niederländischdozentin.

Ich unterstütze Geschäftsleute und Privatpersonen in Einzel- und Gruppenunterricht beim Erlernen der  niederländischen Sprache und arbeite als Dometscherin und Übersetzerin, wobei das Sprachtraining meine Haupttätigkeit darstellt.

 

Manche möchten Niederländisch lernen für die Urlaubsreise, andere sind familiär mit den Niederlanden oder Belgien verbunden, möchten dort studieren oder haben bereits berufliche Kontakte dorthin.

Auch unterstütze ich Schüler*innen mit Nachhilfe und bereite Menschen vor auf die Verlegung ihres Lebensmittelpunktes in ein niederländischsprachiges Land.

2x im Jahr findet die Sprachprüfung des `Certificaats Nederlands als Vreemde Taal´ der taalunie und der Katholieke Universiteit Leuven statt, für die ich als Examinatorin Prüfungen in Dortmund abnehmen kann, die dann in Belgien ausgewertet werden (A2-C1).

Insgesamt haben nun mehr als 1000 Kursteilnehmer*innen bei mir die ersten Schritte in der Fremdsprache unternommen oder ihr Wissen erweitert. Manche blieben nur kurz, andere habe ich bis zu 6 Jahre begleitet.

Vielen Dank für das Vertrauen und die gemeinsame gute Zeit an dieser Stelle! :  )

 

 

 

 

 

 

Work-Inn Dortmund City Eingangsbereich

Ein großer und ein kleiner Lernraum stehen für Privatunterricht im Coworking-Space zur Verfügung.

 

 

Zusammenarbeit mit Sprachschulen

Seit 2020 arbeite ich als Sprachtrainerin mit der Sprachschule Denker und Andree Bochum zusammen (Evonik: Personalabteilung, Prozessoptimierung, Management, 3 Kursteilnehmende) und seit 2021 mit der Sprachschule DiCarloAcademy Wuppertal (Dachser Logistik: Disposition, Kundenservice,

7 Kursteilnehmende). 

Seit 2015 arbeite ich mit Avrami business communication Dortmund zusammen ( z.B. seit 9/2018 Solvay Spezialchemie: Controlling, 1 Kursteilnehmende), (BP Biofuels: Vertrieb NL, 2018-2019,

1 Kursteilnehmender).

Außerdem begleite ich zur Zeit je eine*n Kursteilnehmende*n der Firma Bechtle IT Dortmund (Projekteinkauf) und der Stadt Monheim am Rhein (Öffentlichkeitsarbeit).

In diesen Kursen unterstützte ich Geschäftsleute in Einzel-oder Kleingruppentraining beim Spracherwerb vor Ort oder via z.B. Zoom oder Teams. Es geht um Alltags- und Wirtschaftsniederländisch (A1-C1), Landeskunde, Vorbereitung und Nachbesprechung von z.B. Auslandsaufenthalten, Erwerb von Sprachzertifikaten.

Eine langjährige Zusammenarbeit bestand mit der Sprachschule Lingua Solutions (Ratingen)  (2011-2017) und deren Kursteilnehmenden der Firmen CEMEX (Zement) und RWE/Innogy (verschiedene Abteilungen in Dortmund und Essen, z.B. Windradanlagenbau).

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Hamm-Lippstadt

Campus Hamm

 

 

Zusammenarbeit mit Hochschulen und Schulen

Seit 2017 bin ich verbunden mit der Hochschule Hamm-Lippstadt , an der ich zur Zeit online einen wöchentlichen Anfänger*innenkurse gebe.

An der Universität Duisburg-Essen unterrichtete ich im Sommersemester 2019 einen A1-Kurs und führte die Teilnehmenden zu einer erfolgreichen Klausur. Da sich mein Fokus im Herbst 2019 auf einen anderen Bereich richtete, stoppte ich mit meiner Tätigkeit dort, aber es hat mir viel Spaß gemacht.

Auch eine einjährige Niederländisch-AG der VHS Dortmund mit Schüler*innen der Klasse 8

des Leibniz-Gymnasiums war eine nette Erfahrung. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haus Rodenberg

VHS Dortmund

 

Zusammenarbeit mit Volkshochschulen

Wöchentliche Kurse gebe ich während des Semesters im Abendbereich an der VHS Dortmund, VHS Bochum, VHS Castrop und der VHS Waltrop. Auch kurze Kurse und Bildungsurlaube gehören dort zum Angebot (A1).

Kurzkurse (ein- oder mehrtätige Kurse `Niederländisch für die Reise`, Bildungsurlaube, Niederländisches Wochenende) gebe ich dort und bei der  VHS Selm.

Aktuelle Kursangebote finden Sie auf der entsprechenden Seite hier oder bei den VHSen.

 

Die VHS-Kurse waren mein Einstieg in die Unterrichtstätigkeit und machen mir immer noch viel Spaß. Angefangen hat es mit einem Kurs für die VHS Dortmund neben meiner Arbeit im sozialpädagogischen Bereich und einer ersten Weiterbildung für Lehrkräfte an der Volkshochschule.

Während meines 4-jährigen nebenberuflichen Studiums der Niederlandistik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster unterrichtete ich zusätzlich an 2 Tagen an der VHS Warendorf und der VHS Ahlen, was mir viel Spaß gemacht hat, aber was ich nach 5 1/2 bzw. 6 beendete und somit meinen Hauptstandort wieder im Ruhrgebiet habe.

 

 

 

 

 

 

 

Amtsgericht Werl

Dolmetschen

 

Zusammenarbeit mit Übersetzungsbüros

Seit 2006 arbeite ich mit der Firma Ultramar (Hamm) zusammen. Dabei geht es um schriftliche Übersetzungen von privater, juristischer und geschäftlicher Kommunikation, aber auch um Dolmetschtermine bei Gericht und Polizei. Dass ich diese Instanzen unterstützen kann, freut mich und ich nehme meine Aufgabe sehr ernst. 

So geht es bei Amtsgericht, Land-und Oberlandesgericht (Werl, Dortmund, Hamm, ...) um verschiedene rechtliche Situationen, in denen ich simultan oder konsekutiv dolmetsche, so dass alle Beteiligten einander gut folgen können.

Bei den Übersetzungen geht es zum Beispiel um Chatprotokolle, Gutachten, juristische Dokumente oder Gefangenenbriefe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VHS Ahlen

2011-2017

Zusammenarbeit mit Dortmund Tourismus

6 Jahre lang habe ich für Dortmund Tourismus (2010-2016) Rundgänge und Bustouren auf niederländisch und deutsch begleiten. Es hat mir viel Spaß gemacht, Dortmund Touristen und Einheimischen näherzubringen und Geschichten über die Geschichte zu erzählen.